Wüste trifft Meeresbewohner: Abu Dhabi bekommt Seaworld

Im Emirat Abu Dhabi entsteht der weltweit erste Meeres-Themenpark von Seaworld außerhalb der USA. Geplant ist eine Eröffnung im Jahr 2022 auf Yas Island in Nachbarschaft zur Ferrari World, Yas Waterworld und Formel-1-Strecke.

Der Ableger in den Vereinigten Arabischen Emiraten wird ein Zentrum zur Forschung, Rettung und Aufzucht von Meerestieren beherbergen, das bereits vorab eröffnet. Damit geht Seaworld einen neuen Weg und fokussiert sich zunehmend darauf, den Besuchern die einzigartige Schönheit, die nachhaltige Bedeutung und das schützenswerte Ökosystem der Ozeane nahezubringen.

Aufgrund weltweiter Kritik bezüglich der Haltung und Zucht von Orcas wird der neue Themenpark von Seaworld in Abu Dhabi auf Wale verzichten. Zu den zukünftigen Bewohnern der Seaworld Abu Dhabi werden heimische Meeresbewohner wie die Karettschildkröten oder seltene Seekühe gehören.

Bisher gibt es drei Seaworld-Parks in den USA in Orlando, San Antonio und San Diego.

 


Wüste trifft Meeresbewohner: Abu Dhabi bekommt Seaworld
loading..