Eröffnung: Qasr Al Hosn Ausstellung

April 12, 2017
Fassbender
//

Im Qasr Al Hosn ist seit dem 8. März eine permanente Ausstellung zur Geschichte und Entwicklung Abu Dhabis zu sehen. Besucher erleben in insgesamt neun Bereichen eine Reise durch die 450-jährige Geschichte des Emirats und seiner Bevölkerung. Zahlreiche überlieferte Berichte und Fotografien erzählen die Story des Forts von damals bis heute und wie Abu Dhabi zur heutigen Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate aufstieg. Der erste Bereich steht unter dem Oberbegriff „A Global City“ und beschreibt das Wachstum von der ersten Besiedlung, als die Bani Yas Stämme die Region von der Liwa Oase bis hin zur Küste des Arabischen Golfs beherrschten, bis heute. In einer zweiten Zone werden Werkzeuge, Waffen und Kleidung der Bewohner ausgestellt. Die übrigen Bereiche zeigen die weitere Entwicklung bis hin zum Ausblick in die Zukunft in „The Future“.

Das Fort entstand aus Korallen und Steinen aus dem Meer in den 1760er Jahren und gilt als Wiege, erste dauerhafte Siedlung der Region und Heimat der Herrscherfamilie Al Nahyan. Es ist das älteste Gebäude und damit ein wichtiges Monument. Nach der umfassenden Renovierung können Besucher den Status der Restauration und Konservierung des Gebäudes betrachten. Das Qasr Al Husn soll als Zentrum für den Austausch von Kultur und Wissen dienen.


Eröffnung: Qasr Al Hosn Ausstellung Eröffnung: Qasr Al Hosn Ausstellung
loading..