Sonnenschein-Garantie: Das Wetter in Abu Dhabi

Abu Dhabi und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) bieten ihren Besuchern ganzjährig viel Sonne mit hohen Temperaturen und wenig Niederschlägen. Wie fast überall auf der Arabische Halbinsel herrscht ein subtropisch-trockenes Klima mit angenehm milden Wintern und heißen Sommern vor. Fast das gesamte Jahr über scheint die Sonne vom wolkenlosen Himmel und das Wetter zeigt sich warm bis sehr heiß und trocken. Nur ganz selten, vorwiegend von Ende Januar bis März, kommt es zu vereinzelten Niederschlägen. Der meiste Regen fällt im östlich gelegenen Hajar-Gebirge. Die Monate zwischen Mai und Oktober sind so gut wie niederschlagsfrei.

Klima, Reisezeit und Wetter in Abu Dhabi

Wetter in Abu Dhabi City

Der Winter in Abu Dhabi: Die beste Reisezeit

Die Wintersaison von November bis März ist für Mitteleuropäer ideal, um den kalten Temperaturen der Heimat zu entkommen. Die Wintermonate gelten als beste Reisezeit für Abu Dhabi und die VAE. Es ist weder zu heiß noch zu kalt, die Durchschnittstemperaturen liegen bei rund 20 Grad Celsius. Das Thermometer klettert tagsüber selbst in den Monaten Dezember und Januar teilweise auf bis zu 30 Grad Celsius. Und mit acht Sonnenstunden pro Tag herrschen beste Urlaubsbedingungen.

Sonnig, heiß und trocken: Der Sommer in Abu Dhabi

Passionierte Sonnenanbeter kommen in den Monaten von April bis Oktober voll auf ihre Kosten. Mit durchschnittlich 35 Grad Celsius ist der August der heißeste Monat im Kalenderjahr. Fast täglich durchbricht das Thermometer die 40 Grad Celsius-Marke, der Aufenthalt im Freien kann dann schon ein gewisses Risiko für Gesundheit und Körper darstellen. Das Aufsuchen von schattigen Plätzen ist in diesen Zeiträumen ratsam. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Sommer – besonders am Abend und in der Nacht – erschweren zusätzlich den Gang ins Freie. Die Lage Abu Dhabis an der Küste begünstigt dieses Wetterphänomen, da in den heißen Monaten die Kondensation des Meerwassers sehr hoch ist. Wer sich jedoch in der Wüste im Landesinneren aufhält, wird vor allem nachts deutlich spürbar eine Abkühlung der Lufttemperatur feststellen.

Wüstenklima Abu Dhabi

Wetter in der Wüste Abu Dhabis

Urlauber, die in den Sommermonaten nach Abu Dhabi verreisen, werden schnell merken, dass die Hotels deutlich weniger ausgelastet sind. Die Monate Juli und August sind die buchungsärmsten Reisezeiträume des Jahres, der Höhepunkt der Nebensaison ist erreicht. Die Zimmerpreise liegen dann weit unter dem sonst üblichen Preisniveau. Nicht zuletzt deswegen lohnt sich ein Aufenthalt in Abu Dhabi im Sommer. Die Infrastruktur in Abu Dhabi ist zudem auf die heißen Temperaturen bestens vorbereitet und eingestellt. Ob im Hotel, in Shopping Malls oder im Taxi, nahezu alle (öffentlichen) Gebäude sind klimatisiert. So stellen Klima und Wetter im Sommer keine großen Hürden für eine Reise nach Abu Dhabi dar.

Wetter Klima Reisezeit Abu Dhabi

Sommer in Abu Dhabi