Corona in Abu Dhabi: Green Pass wird zur digitalen Eintrittskarte

Nachdem die Einreise nach Abu Dhabi für Urlauber aus Deutschland wieder ohne verpflichtende Quarantäne möglich ist, müssen sich Touristen ab sofort auf neue Bestimmungen im Alltag der emiratischen Hauptstadt einstellen. Um die Coronavirus-Pandemie weiter einzudämmen, treten ab dem 20. August 2021 neue Regelungen für Einwohner und Touristen Abu Dhabis in Kraft. So ist der Zugang zu sämtlichen öffentlichen Einrichtungen wie Restaurants, Bars oder Fitnessstudios nur noch für vollständig geimpfte Personen und dem grünen Status („Green Pass“) in der Al Hosn App möglich. Außerdem können ab sofort Touristen ihre Impfnachweise vom Emirat Abu Dhabi zertifizieren lassen. Wir klären alle wichtigen Fragen rund um den Grünen Pass in Abu Dhabi: Wie erhält man den grünen Pass? Wie funktioniert die App? Und worauf müssen Geimpfte zukünftig achten?

Wie läuft die Einreise ins Emirat Abu Dhabi ab?

Deutschland befindet sich derzeit auf der grünen List des Emirats Abu Dhabi. Das bedeutet, dass aktuell deutsche Reisende quarantänefrei nach Abu Dhabi einreisen dürfen. Vor dem Abflug (beim Check-in) müssen alle Fluggäste ab 12 Jahren einen negativen Covid-19-PCR-Test vorlegen, der zum Zeitpunkt des Abflugs nicht älter als 72 Stunden sein darf. Nach Ankunft in Abu Dhabi erfolgt ein weiterer, kostenfreier PCR-Test am Flughafen. Nach dem Transfer zum Hotel wird eine Selbstisolation bis zum Erhalt des Testergebnisses notwendig.

Vollständig geimpfte Personen, die aus einem Land der grünen Liste einreisen, müssen den PCR-Test am sechsten Tag ihres Aufenthalts wiederholen. Ungeimpfte Personen aus „grüne-Liste-Staaten“ müssen sich an Tag 6 und 9 testen lassen.

Können sich Geimpfte ihre Impfungen vor der Reise nach Abu Dhabi anerkennen lassen?

Vollständig geimpfte Personen haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Impfungen bei der Einwanderungsbehörde von Abu Dhabi zertifizieren zu lassen. Dafür müssen sich Reisende vorab auf der Internetseite ica.gov.ae registrieren, das Formular ausfüllen und die entsprechenden Impfdokumente hochladen. Nach Absenden des Dokuments erhalten Besucher eine SMS mit einem Link zum Download der AlHosn App. Der Download der App ist verpflichtend. Das Emirat Abu Dhabi erkennt die Impfstoffe der Hersteller Pfizer-BioNTech, 3 Oxford-Astrazeneca, Johnson & Johnson, Moderna, Sinopharm, Sputnik und Jamalika (Sputnik V) an.

Bitte beachten Sie: Die Bestätigung der Online-Anmeldung kann bis zu 5 Tage in Anspruch nehmen. Daher ist es sehr zu empfehlen, die Registrierung mindestens fünf Tage vor Abflug durchzuführen. Bei Ankunft in Abu Dhabi erhalten Touristen am Flughafen oder über die Website ica.gov.ae eine Identifikationsnummer (UID), mit der sich die Besucher in Verbindung mit ihrer Telefonnummer in der AlHosn App registrieren, anmelden und schließlich nutzen können.

Was ist die Al Hosn App?

Die Al Hosn App ist die offizielle Covid-19-App für das Emirat Abu Dhabi und die Vereinigten Arabischen Emirate. Sie hilft dabei, Infektionsketten durch Kontaktnachverfolgungen zu durchbrechen, um die Ausbreitung von Covid-19 zu reduzieren. Die App zeigt auch Testergebnisse und Impfzertifikate an. Dank eines Farbschemas teilt die App den Nutzern ihren Test- und Infektionsstatus mit. Sie zeigt an, ob Personen negativ, positiv oder noch gar nicht getestet worden sind oder ob bereits eine oder mehrere Impfungen gegen Covid-19 erfolgt sind.

Negativtest Covid-19-App

Mit einem negativen PCR-Testergebnis erhalten Sie in Abu Dhabi den Green Pass und können alle öffentlichen Einrichtungen besuchen.

Wie funktioniert die Al Hosn App?

Die Al Hosn App nutzt Bluetooth, um sich mit anderen Nutzern der App auszutauschen. Sobald mehrere Nutzer in unmittelbarer Umgebung aufeinander treffen, wird ein „digitaler Händedruck“ erzeugt. Dabei werden anonym Daten zwischen den Geräten ausgetauscht. Die App benachrichtigt die Nutzer, sobald sich infizierte Personen im nahen Umfeld aufhalten. Sie funktioniert ähnlich wie die deutsche Variante, die Corona-Warn-App.

Muss ich  als Tourist die Al Hosn App herunterladen?

Ja. Touristen erhalten den Download-Link der AlHosn App nach erfolgreicher Registrierung im Vorfeld der Einreise. Mit dem Erhalt der UID nach Ankunft und mit einem einmaligen Passwort kann man die App nutzen, Impf- und Testnachweise werden automatisch vom System hochgeladen. Auch die Mobilfunknummer ist für die Anmeldung in der App erforderlich.

Bei Problemen mit der Nummer oder bei der Anmeldung helfen die Grenz- oder Migrationsbehörden der VAE unter der Telefonnummer +971 – 6 00 52 22 22 weiter. Bei technischen Fragen zur Al Hosn App ist die Hotline des emiratischen Gesundheitsministeriums unter +971 – 8 00 46 76 erreichbar. Um alle Funktionen der App nutzen zu können, muss Bluetooth und die Funktion für Push-Mitteilungen eingeschaltet sein. Bitte beachten Sie darüber hinaus die geltenden Einreisebestimmungen in Zeiten von Corona.

Was ist der „Grüne Pass“ in der Al Hosn App?

Die Al Hosn App nutzt ein Farbcodeschema, um den Nutzern ihren aktuellen Test- und Impfstatus mitzuteilen. Die Farben Grün, Grau und Rot legen den jeweiligen Status fest. Ein grünes Profil belegt die Gültigkeit eines negativen PCR-Testergebnisses oder einer Covid-19-Impfung. Grau bedeutet, dass die betroffene Person über keinen gültigen PCR-Test mehr verfügt und einen neuen benötigt. Rot zeigt an, dass der Nutzer positiv auf das Coronavirus getestet wurde und sich an die Anweisungen der Gesundheitsbehörden halten muss.

Wofür benötige ich den Grünen Pass in Abu Dhabi?

Um öffentliche Bereiche und Einrichtungen in Abu Dhabi betreten zu dürfen, müssen ab dem 20. August 2021 alle Personen ab 16 Jahren den grünen Pass in der Al Hosn App vorzeigen können. Dies betrifft den Zugang zu Hotels, Restaurants, Bars, Cafés, Supermärkten, Einkaufszentren, Privatstrände, Unterhaltungszentren, Kinos, Museen, öffentliche Parks u.v.m. Andernfalls wird der Eintritt verweigert.

Green Pass Al Hosn App

Vor dem Betreten einer Mall müssen Besucher ab sofort einen Green Pass in der Al Hosn App vorzeigen.

Wie bekomme ich den Green Pass in Abu Dhabi? Und wann muss ich mich testen lassen?

Nach Ankunft in Abu Dhabi wird bei allen Passagieren ein PCR-Test vorgenommen. Das Testergebnis wird den Reisenden in der Al Hosn App übermittelt. Bei einem negativen Covid-19-Testergebnis und in Verbindung mit der vollständigen Impfung leuchtet das Statusprofil Grün und die App erzeugt einen QR-Code, mit dem Personen Zugang zu allen öffentlichen Bereichen erhalten. Der Green Pass dient dann als digitale „Eintrittskarte“ und wird beim Betreten von Hotels, Restaurants und Co. gescannt. Sobald das Profil in der Farbe Grau hinterlegt ist, muss der nächste Test erfolgen, um Zugang zu öffentlichen Einrichtungen zu erhalten. Im Falle von Touristen ist der Green Pass sechs Tage lang gültig.

Wo kann ich mich in Abu Dhabi testen lassen? Und was kostet der Corona-Test?

In Abu Dhabi gibt es ein Vielzahl an Teststellen. Neben den Kliniken in Abu Dhabi befinden sich auch in den meisten Einkaufszentren  der Stadt Testzentren, die den erforderlichen PCR-Test für ca. 15 € pro Person anbieten. Auch in den meisten Hotels ist ein Testabstrich möglich. Mobile Testteams führen den Testabstrich direkt im Hotelzimmer für ca. 40-45 Euro pro Test durch.

Ich bin bereits gegen Covid-19 geimpft. Werden die Impfungen in der App angezeigt?

Ja. Dafür müssen sich Reisende vor der Abreise ihre Impfungen unter ica.gov.ae zertifizieren lassen lassen. Nach Ankunft in Abu Dhabi und Download sowie Registrierung der AlHosn App werden die Impfungen automatisch hochgeladen.

Was gilt für Ungeimpfte in Abu Dhabi?

Ungeimpfte müssen in Abu Dhabi erhebliche Einschränkungen in Kauf nehmen. Ungeimpfte dürfen nicht die Hotel-Einrichtungen nutzen und dürfen sich nur im Hotelzimmer aufhalten. Sie erhalten nur Zugang zu Supermärkten, Apotheken und Krankenhäusern.

Alle Informationen und Angaben ohne Gewähr (Stand: 25.08.2021)


Abu Dhabi Hotelangebote